Site Network:

Willkommen

Good bye, Auf wiedersehen,

2006 - 2012

Leider hat das Experiment, ein gemeinsam organisiertes Funknetz auf die Beine zu stellen, in Bad Ischl nie wirklich Fuß gefasst. Die ehrenamtliche Arbeit blieb immer bei zwei, drei wenigen aktiven Personen hängen und hat sich mit dem Wachstum der Netzinfrastruktur in den letzten Jahren ständig vermehrt.

Natürlich haben wir auch viel Positives erlebt, zeitgemäße Formen von Infrastruktur in einer strukturschwachen Region aufgebaut und für die Teilnehmenden einige tolle Ergebnisse erreicht. Allerdings war Funkfeuer in Bad Ischl nie kostenloses Internet sondern immer eine gemeinsame Initiative für ein selbstorganisiertes Netz. Ein Netz, welches technischen Support und Betreuung braucht, ein Projekt, welches engagierte Aktivist_innen verdient hätte.

Gerade deshalb möchte ich mich bei allen bedanken, die direkt oder indirekt an diesem fantastischen Projekt mitgewirkt haben. Mit Ende dieses Jahres wird sich der Verein Funkfeuer Salzkammergut auflösen, alle Mitgliedschaften erlöschen demnach automatisch. Damit wird auch der Internetzugang für das Funknetz mit 1. November 2012 deaktiviert. Alle Förderbeiträge sind zur Gänze für Netzausbau, den Internetzugang und die Erhaltung der Infrastruktur aufgebraucht worden.

Für uns ist es nun Zeit sich anderen Dingen zu widmen.
Alles gute wuscht Euch

Bernd Schröckelsberger
Obmann Funkfeuer Salzkammergut

 

Impressum: Funkfeuer Salzkammergut, Lindaustr. 28, 4820 Bad Ischl